Beim Toastmasters 2018 World Championship of Public Speaking wurde Geschichte geschrieben!

Einige vom Rhetorik-Club Mainz haben letzten Samstag beim Public Viewing die Toastmasters 2018 World Championship of Public Speaking in illustrer Runde genossen. Falls Du nicht dabei warst, kannst Du hier die Siegerreden, die unten verlinkt sind, anschauen.

Den Wettbewerb hat Ramona J. Smith, eine Lehrerin aus Houston, Texas, mit dem Redetitel „Still Standing“ (Ich stehe noch) gewonnen. Und zum ersten Mal in der Tostmasters Geschichte wurde alle 3 Plätze von Frauen gewonnen! Den 2. Platz sicherte sich Zifang „Sherrie“ Su, eine Lehrerin aus Tianjin, China. Den 3. Platz errang Anita Fain Taylor , eine Beraterin aus Pembroke Pines, Florida.

Hier kannst Du alle 3 Rede ansehen:

  1. Platz: Ramona J. Smith „Still Standing“ (Ich stehe noch)
    https://www.youtube.com/watch?v=7Tev43VNRIc
  2. Platz: Zifang „Sherrie“ Su „Turn Araund“ (Dreh dich um)
    https://www.youtube.com/watch?v=JKVTzuvjEpg
  3. Platz: Anita Fain Taylor „It is what it is, It ain‘t what it ain‘t“ (Es ist, was es ist, es ist nicht, was es nicht ist)
    https://www.youtube.com/watch?v=ZMNIbA0KUn8

Lass Dich von diesen 3 wunderbaren Reden unterhalten und inspirieren!

Hier findest Du die offizielle Toastmasters Pressemitteilung
(auf Englisch):
https://mediacenter.toastmasters.org/2018-08-27-Houston-high-school-teacher-wins-Toastmasters-2018-World-Championship-of-Public-Speaking-R